Suchfunktion

Geschichte

Sabine Appel (Lehrbeauftragte)
Ulla Eden (Lehrbeauftragte)
Ulrike Falkner (Fachleiterin)
Dr. Volker Schober (Lehrbeauftragter)
Dr. Judith Ulmer (Lehrbeauftragte)
Jens Weber (Lehrbeauftragter)

Ulrike Falkner

Am Seminar Heidelberg wollen wir die Kompetenz der Referendarinnen und Referendare fördern, guten Geschichtsunterricht halten zu können.

Was aber ist „guter Geschichtsunterricht“?

Sicher gibt es viele unterschiedliche Antworten auf diese Frage, aber Übereinstimmung dürfte darin bestehen,

  • dass seine Themen sich an Problemen orientieren (statt an reiner Chronologie),
  • dass er vom Entwicklungs- und Kenntnisstand der Schüler ausgeht und ihre Fähigkeiten fördert,
  • dass er sinnvoll strukturiert ist,
  • dass er als Denk- und als Arbeitsunterricht stattfindet,
  • dass Materialien überlegt eingesetzt werden.

Wir legen daher bei der Ausbildung in Fachsitzungen und Unterrichtsbesuchen – unter den im Ausbildungsplan vorgegebenen Aspekten – besonderen Wert auf die Prinzipien des problemorientierten Geschichtsunterrichts und der Multiperspektivität sowie auf systematische Methodenarbeit. Dabei orientieren wir uns an den historischen Kompetenzen, die die Schülerinnen und Schüler im gymnasialen Geschichtsunterricht aufbauen oder erweitern sollen.

Referendarinnen und Referendare sollen am Ende der Ausbildung Geschichtsunterricht angemessen planen und durchführen können (s.o.). Daher wird sowohl die Unterrichtsplanung als auch der Unterrichtsalltag in den Seminarsitzungen reflektiert. Beispiele dazu sind unter den weiterführenden Informationen (s.u.) zu finden. Der Zusammenhang (auch der personelle) von Fachdidaktik-Übungen an der Universität, Praxissemester und Referendariat soll ebenfalls diesen Zielen dienen.

Wegen der großen Zahl von Referendarinnen und Referendaren im Fach Geschichte beginnen im Januar jeweils drei oder vier Geschichtskurse parallel.

Bilinguale Ausbildung im Fach Geschichte ist in Heidelberg sowohl in englischer als auch in französischer Sprache möglich.

Weiterführende Informationen:

Stand: Juli 2019

Fußleiste